Man Sieht von unten hinauf einen Inneraum eines sehr furturistischen Gebäudes mit Glasdach. An allen Seiten fahren Außen Angebrachte Aufzugskabinen mit orange Fenstern

Die Aufgabenstellung
Vor dem Hintergrund einer erst vor kurzem durchgeführten Strukturbereinigung innerhalb der Organisation und einer traditionell bedingten Innenorientiertung, Schindler Aufzüge Österreich neuen Schwung und Zielorientierung zu verleihen. Die Ausarbeitung einer, spezifisch auf den österreichischen Markt zugeschnitten Wettbewerbs- und Wachstumsstrategie dient als Vehikel und ist zugleich Vorbedingung für den nachhaltigen, geschäftlichen Erfolg. Die besondere Nebenbedingung bestand darin, den Prozess von Grund auf, gemeinsam mit dem Team der Landesorganisation zu gestalten und dennoch die globale Perspektive des Weltmarktführers nicht zu konterkarieren.

Unsere Lösung
Den Wertekatalog von Schindler Corporate als Basis heranziehen, genause wie grundlegende Ausarbeitungen zu Produktmanagement und Prozessen. Darauf aufbauend einen, den Bedürfnissen der österreichischen Organisation entsprechenden Projektansatz entwickeln und konsequent zu verfolgen. Die wesentlichen Elemente in der Projektausarbeitung waren:

Die Ergebnisse

  • ein, auf die regionalen Gegebenheiten abgestimmter, Marktzutritt von Schindler - Im Einklang mit Corporate
  • konsistente, spezifische Ausprägung der Kundenorientierung: In Leistungsinhalten, Prozessen und Kommunikation
  • operationale Zielsetzungen mit entsprechendem Aktivitäten- und Projektportfolio

logo_schindler

Im Einkaufszentrum. Besetzte Glaskabine eines Aufzuges im Zentrum, Fahrtreppen mit Besuchern im Vorder- und Hintergrund
Case Study Schindler Aufzüge. das Bild zeigt relativ nahe und in blaugrau gehalten, die Skyline einer modernen Megacity